Time to shine 2020 - mit Social Media Marketing

Es ist wieder die Zeit des Jahres, in der zurück geschaut wird. Es wird kalkuliert, evaluiert, analysiert - und dann muss auch irgendwann mal Schluss sein. 

Heute richten wir unseren Blick mal nicht in das vergangene Jahr 2019 - sondern auf die Zukunft.

Was wird sich 2020 ändern, wie wird Deine Social Media Werbung am effizientesten sein? Das kann ich Dir hier beantworten: 

 

 

Video Content 

während Facebook sich mit dem Facebook Watch Tool durch das Jahr kämpfte und nicht an die erwarteten Nutzerzahlen heran kam, konnte YouTube seinen Vorsprung in Sachen Live Video stark ausbauen. Aber Facebook wäre nicht Facebook, wenn in Silicon Valley nicht schon an einer Lösung gebastelt wird um Video Content auf der Plattform beliebter zu machen.

Immerhin war Facebook in den letzten Jahren davon überzeugt, dass im Marketing Mix Videos auf ihren Plattformen besser geeignet sind als statische Bilder. 

Auch Instagram TV wird hier eine große Rolle spielen im nächsten Jahr. Es gibt bereits Spekulationen, dass IGTV bald mit Paid Media gepusht werden kann, heißt also, dass man sein IGTV bewerben, und damit an eine spezielle Zielgruppe ausspielen kann. 

 

Was heißt das für Dich und Dein Marketing? 

Videos sind und bleiben wichtig um Dein Unternehmen authentisch vermarkten zu können. Hier solltest du allerdings weniger stark auf Facebook Watch setzen, sondern dich mit IGTV vertraut machen. Wenn Du richtig durchstarten willst mit Video Content lohnt sich auch ein YouTube Account um an Reichweite zu gewinnen. 

 

Argumented Reality (AR) / Lensen

 

Wohl kaum Einer kam in diesem Jahr an den Mann/Frau - Snapchat Filter oder der Face App vorbei. Solche Innovationen treten Hypes los und verbreiten sich rasend schnell im Internet. Solche Lensen und Filter werden immer beliebter und tatsächlich auch immer mehr genutzt, aber was heißt das für Dich und Dein Marketing? 

Du musst keinen neuen Hype setzen, keine Sorge - aber du hast die Möglichkeit eigene Filter und Lensen zu erstellen und diese als Branding Tool zu nutzen. Hast du zum Beispiel ein cooles Event? Oder machst du eine bestimmte Werbeaktion? Dann kannst du dir in Facebooks Spark AR Studio deinen passenden Filter erstellen. Deine User, Gäste, Fans können diesen kostenfrei nutzen und somit dein Branding in die Welt tragen. 

 

Messaging 

Zukünftig werden die Apps Facebook Messager, WhatsApp und Instagram Chat gebündelt verfügbar sein. Das erlaubt Facebook dann nicht nur die Werbefläche auf WhatsApp auszuweiten, sondern gibt auch dem ChatBot eine Wachstumsmöglichkeit. Bisher waren alle Nachrichten Services separat erreichbar, das wird sich in Zukunft ändern. Hier bleibt es aber ganz klar abzuwarten ob sich dieses System auch langfristig durchsetzen wird. 

Für Leute mit Unternehmen bietet dies natürlich eine super Möglichkeit alle Nachrichten konsolidiert in einer App zu haben, ohne ständig von hier nach da switchen zu müssen. Auch wird es hier immer einfacher sein ChatBots, wie sie bei Facebook schon lange getestet wurden, zu integrieren und Kundenservice auf ein neues Level zu bringen.  

 

LinkedIn

auch auf LinkedIn wird sich einiges ändern. Die bisher eher spärlich genutzten Gruppen sollen ein neues MakeOver bekommen und der Feed soll sich, am Beispiel von Facebook, immer stärker an den Gruppen orientieren. Damit will LinkedIn Interaktionen und die Verweildauer der Nutzer erhöhen. 

Solltest Du also auf LinkedIn aktiv sein, macht es vielleicht Sinn eine Gruppe zu erstellen und dich somit als Experte zu positionieren. 

 

Sicher ist: Social Media Marketing wird sich in vielen Bereichen verändern, das ist nach dem Cambridge Analytica Skandal auch dringend notwendig. Als erfahrene Social Media Managerin kann man die Änderungen der letzten Jahre deutlich sehen und weiß in etwa wo die Reise hingeht. Immer mehr Unternehmen werden Social Media Marketing für sich entdecken und es werden noch viele weitere Werbeplattformen, wie WhatsApp, dazu kommen. Diese heißt es richtig zu nutzen und lukrativ einzusetzen, damit man aus der Masse an Werbung hervor sticht. 

 

Bei diesem Vorhaben unterstütze ich Dich gerne mit einem kostenlosen Beratungsgespräch.